20 Jahre Jugendfeuerwehr und Grillabend am 17.09.

Am Samstag, den 17.09.2022, feierte die Jugendgruppe der FF Regelsbach ihr 20-jähriges Jubiläum. Bei einer Olympiade, die im Pfarrgarten in Regelsbach stattfand, traten Jugendgruppen der Feuerwehren Rohr, Gustenfelden, Kammerstein und Gastgeber Regelsbach gegeneinander an. Bei Bratwurstsemmeln, Getränken und Waffeln wurden im Anschluss im Feuerwehrhaus die Sieger gekürt. 

Platz 1: Rohr (Gruppe II)

Platz 2: Gustenfelden (Gruppe II)

Platz 3: Kammerstein

Zum Jubiläum bekamen wir eine Gedenktafel und einen Gutschein für den Klettergarten am Brombachsee von unseren Nachbarwehren geschenkt. Vielen Dank dafür. Wir haben uns sehr gefreut, dass ihr trotz kühler Temperaturen am Wettkampf teilgenommen habt und unsere Gäste wart. 


Am Abend feierten wir unser jährliches Grillfest, zu dem die Bürgerinnen und Bürger aus Regelsbach eingeladen waren, im Feuerwehrhaus. Bei Gegrilltem, Salaten, Kuchen und Getränken konnten wir ein paar schöne Stunden zusammen verbringen.


Mehr dazu


Fotos: Lisa Altschäffel


Übung der Atemschutzgeräteträger am 08.09.

An einem Klettergerüst im Stadtpark Schwabach trainierten unsere Atemschutzgeräteträger ihre Koordinationsfähigkeiten im ersten Durchgang mit Sicht und im zweiten Durchgang ohne Sicht.

Fotos: Tim Schleicher

Vegetationsbrände - Übung zur akuten Brandgefahr am 10.08.

Die verheerenden Brände im Grunewald bei Berlin, in der sächsischen Schweiz und in Brandenburg sind noch immer nicht gelöscht, und die Bilder in den Nachrichten sind noch frisch. Auch in unserer Region ist die Wald- und Steppenbrandgefahr (offiziell: Vegetationsbrände) akut sehr hoch, wenn sie auch bis jetzt von größeren Feuern verschont geblieben ist. Gerade aus diesem Grund hat die Freiwillige Feuerwehr Regelsbach damit begonnen, sich intensiv mit dieser besonderen Art der Brandbekämpfung auseinanderzusetzen. In einer Übung wurde die Einsatzstrategie praktisch nachgespielt: schnell und effektiv eingreifen aber mobil bleiben. 

Fotos: Benjamin Fuchs

Die Besonderheit bei der Bekämpfung von Vegetationsbränden ist, dass Hydranten oft weit entfernt sind. Somit bleibt den Einsatzkräften oft nur, kilometerlange Schlauchleitungen zu verlegen, oder die Entnahme aus offenen Gewässern. Gleichzeitig kommt eine weitere Besonderheit dazu. Vegetationsbrände sind unberechenbar und schnell können Mannschaft und Fahrzeuge vom Feuer eingeschlossen werden. Das bedeutet, im Einsatz möglichst mobil zu bleiben.
Geübt wurde der Aufbau der im Löschfahrzeug enthaltenen, mobilen Pumpe in Verbindung mit der Wassentnahme aus einem Teich. Dazu der Aufbau eines Faltbehälters, in dem das Wasser zwischengespeichert wird um dann, mittels Löschfahrzeugeigener Pumpe an den Verteiler und von dort an die Strahlrohre weitergeleitet zu werden.

Die Übung dauerte inklusive Besprechung etwa 90 Minuten. Es hat sich gezeigt, dass die FFW Regelsbach in der Lage ist, schnell und konsequent zum Löscheinsatz, auch unter schwierigen Bedingung, anzutreten. Alles in allem ist das sicher beruhigend. Trotzdem: Ohne Hoffen und Daumendrücken, dass wir weiterhin verschont bleiben, wird es nicht gehen. Denn so einen Einsatz möchte keiner der aktiven Feuerwehrleute erleben müssen.
Bericht:  Jürgen Gechter


Die Freiwillige Feuerwehr Regelsbach ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr einsatzbereit für Unglücksfälle in Regelsbach und den angrenzenden Regionen.

35 aktive Feuerwehrfrauen- und männer bilden sich ständig fort und führen Übungen durch, um den Menschen in der Umgebung Sicherheit zu geben und eingreifen zu können, wenn Unheil droht.

Deshalb brauchen wir immer Verstärkung!

Neben der Vorbereitung auf den Ernstfall übt die Freiwillige Feuerwehr Regelsbach auch ein aktives Vereinsleben aus. Neben der klassischen Zusammenkunft organisiert der Verein mit insgesamt 64 Mitgliedern (aktive und passive) Stadtbesuche, Fortbildungen und Gottesdienste. Mitglied der FF Regelsbach zu sein, bedeutet nicht nur aktiv für seine Mitmenschen einzustehen, sondern auch eine sinnvolle und attraktive Freizeitgestaltung zu erleben.

Mitglied werden in der Freiwilligen Feuerwehr Regelsbach Informationen hier!